Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Abos
Jetzt für die MusikCamps 2018 anmelden
10.3. | Dominik Wagner
27.2. | Waseda Symphony Orchestra

So kommen Sie zu Ihrem Abo 2017|18

Abo-Vorverkauf ab 27. März 2018

 

Ab Dienstag, 27. März 2018, 9:00 Uhr finden Sie das Wiener Saisonprogramm auf unserer Website (unter Programm | Tickets sowie unter Abos). Die Einzelkarten für die Konzerte 2018|19 sind ab Herbst 2018 erhältlich.


Die Jeunesse Kinder-Abos (Cinello, Triolino, Piccolo, Concertino und music4u) sind bereits ab 23. März 2018 erhältlich!


Ab Anfang Mai 2018 können Sie auch telefonisch bestellen und Ihr Abo in unserem Kartenbüro persönlich abholen (werktags, Montag bis Freitag, 9:00 bis 19:30 Uhr).

 

Jeunesse Kartenbüro

Bösendorferstraße 12, 1010 Wien

Tel: +43 1 505 63 56

Fax: +43 1 505 82 77

E-Mail: tickets(at)jeunesse(dot)at

Öffnungszeiten: werktags, Mo-Fr 09:00 - 19:30 Uhr

 

 

Weitere Informationen

Abonnement-Bestellung
Bestellungen, die vorab bei uns eintreffen, werden mit dem Tag des jeweiligen Verkaufsstarts gereiht. Abos können nur nach Maßgabe der vorhandenen Plätze vergeben werden.

 

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass Bestellungen NICHT nach Uhrzeit, sondern nur nach Datum bearbeitet werden! Bei einer späteren Bestellung am selben Tag entstehen Ihnen also keinerlei Nachteile. Die Bestellungen innerhalb eines Bestelltags werden in zufälliger Reihenfolge bearbeitet, um allen Bestellmöglichkeiten (per Post, Fax, online) die gleichen Chancen zu bieten.

Schriftliche Bestellungen
Füllen Sie den Bestellschein in unserem Aboheft aus und senden Sie diesen per Post oder per Fax (+43 1 505 82 77) an das Jeunesse Kartenbüro.

Internet-Bestellungen
Wählen Sie in unserem Aboshop das Abo Ihrer Wahl und füllen Sie einfach das Online-Bestellformular aus. Ihre Bestelldaten werden über unseren Secure Server verschlüsselt an uns übertragen.

JEUNESSE TIPP

JEUNESSE TIPP

JEUNESSE NEWS

 

»EIN FAIBLE FÜR DEN KONTRABASS«

Kontrabassist Dominik Wagner spricht im Interview über sein Faible für den Kontrabass, Nino Rota und Beethovens »Bassline«

Details»
powered by Tele2