Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Programm
Jeunesse Weihnachtsabo | Musik ist ein Geschenk
20.-24.11. | Tournee | Julia Hagen & Annika Treutler
22.11. | Liederabend: Rafael Fingerlos
Di 07.11.2017 | 18.45 | Wien | Wiener Konzerthaus | Schönberg-Saal

Start up! | Ensemble Chroma

Di 07.11.2017 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

La Stagione Frankfurt | Rial | M. Schneider

Mozart | Telemann | ::: | Abel

La Stagione Frankfurt | Rial | M. Schneider


Nuria Rial (c) Merce Rial

NURIA RIAL IST TELEMANNS »INO«
Im Kriminalroman »Tod im Zollhaus« von Petra Oelker wird ein Treffen zwischen dem greisen Georg Philipp Telemann und dem Wunderkind Mozart beschrieben, das zwar mit Sicherheit fiktiv ist, jedoch theoretisch immerhin möglich gewesen wäre. In dieses musikalische Zeitfenster, die 60er-Jahre des 18. Jahrhunderts, fällt auch die Komposition von Telemanns vermutlich letztem Werk, seiner großartigen dramatischen Solokantate »Ino«. Wie kein anderer Barockkomponist hat Telemann in seinem Alterswerk – inspiriert vom aufgeklärt-modernen Text Carl Wilhelm Ramlers über die dramatische Flucht der Prinzessin von Theben – den Sprung vom Barock in die Klassik vollzogen. Die wunderbare Nuria Rial und La Stagione Frankfurt sind ideale Interpreten für diese musikalische Tour de force und kombinieren Telemanns progressiven Stil mit Sinfonien des jungen, »wilden« Wolfgang Amadeus Mozart.

 

18:45 Uhr | Schönberg-Saal

Start Up!

Vorkonzert mit dem ENSEMBLE CHROMA

 

Kostenlose Zählkarten für das Vorkonzert können ab zwei Monate vor dem Konzert im Jeunesse Kartenbüro oder unter +43 1 505 63 56 bestellt werden. Aufgrund des eingeschränkten Platzangebotes sind Zählkarten nur mit einer gültigen Karte für das Abendkonzert erhältlich.

La Stagione Frankfurt


Nuria Rial

Sopran

Michael Schneider

Musikalische Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie G-Dur KV 199

Georg Philipp Telemann

Ino / Dramatische Kantate TWV 20/41

:::

Zugabe(n):

Georg Philipp Telemann

Komm, o Schlaf! (Arie der Agrippina aus Germanicus)

(Pause)

Georg Philipp Telemann

Divertimento Es-Dur TWV 50/21 für 2 Hörner, 2 Traversflöten, Streicher und Basso continuo

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie A-Dur KV 134

:::

Zugabe(n):

Carl Friedrich Abel

Symphonie op. 10. Nr. 5

(Andante)

Di 07.11.2017 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

La Stagione Frankfurt | Rial | M. Schneider

powered by Tele2