Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Programm
Wien: Abos 2017|18 jetzt erhältlich!
Unsere Öffnungszeiten ab 1. Juli
Das Jeunesse-Wochenende zum Saisonstart
So 26.03.2017 | 11.00 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Orchester Wiener Akademie | Chorus sine nomine | Hiemetsberger

Händel

Orchester Wiener Akademie | Chorus sine nomine | Hiemetsberger


Orchester Wiener Akademie (c) Meinrad Hofer

HÄNDEL: ISRAEL IN EGYPT

Das Meisterwerk ist ein Fest für Chöre und gilt – neben dem »Messiah« – als das berühmteste Oratorium von Georg Friedrich Händel: »Israel in Egypt« entstand 1738 für Händels erste Londoner Oratoriensaison, nachdem der ehemals gefeierte Opernkomponist im Jahr davor mit seiner Operncompagnie Bankrott gegangen war. Die Befreiung des israelitischen Volks aus der Knechtschaft in Ägypten ist ein idealer Stoff für ein »Choratorium«. Im Verein mit dem Orchester Wiener Akademie und einem exquisiten Solistensextett bringen Johannes Hiemetsberger und sein Chorus sine nomine Händels tonmalerische Erzählung – allen voran die Schilderung der zehn Plagen gegen das ägyptische Volk – wirksam zu Gehör.

Orchester Wiener Akademie


Chorus sine nomine


Ursula Langmayr

Sopran

Barbara Achammer

Sopran

Marian Dijkhuizen

Alt

Jan Petryka

Tenor

Matthias Helm

Bass

Stefan Zenkl

Bass

Johannes Hiemetsberger

Dirigent

Georg Friedrich Händel

Israel in Egypt / Oratorium in zwei Teilen HWV 54

So 26.03.2017 | 11.00 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Orchester Wiener Akademie | Chorus sine nomine | Hiemetsberger

powered by Tele2