Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Programm
Wien: Abos 2017|18 ab sofort erhältlich!
8.5. | Moh! Kouyate
30.5. | Curtis Symphony Orchestra
Di 28.03.2017 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Taiwan Philharmonic | Chen | Lü

Chin | Prokofjew | ::: | Ysaÿe | Paganini | Schostakowitsch

Taiwan Philharmonic | Chen | Lü


Ray Chen (c) Sophie Zhai

RAY CHEN: CLASSIC ON THE ROCKS

Mit seiner »Joachim« Stradivari aus dem Jahr 1715, auf der einst der Brahms-Freund und Jahrhundertgeiger Joseph Joachim brillierte, lässt er die »Farben tanzen« und die »Stimmungen swingen«, befand »The New York Times« über den australisch-taiwanischen Geiger Ray Chen. Seit er 2009 mit nur 20 Jahren den Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel gewonnen hat, zählt Chen zu den herausragenden Geigern seiner Generation. Er gastiert an den ersten Häusern der Welt und versucht mit hippen Self-made-Videos wie Klassik-Comedy oder Minute Masterclasses klassische Musik, Mode und Popkultur zu verbinden. Im Rahmen der großen Europatournee des Taiwan Philharmonic, das für die Jeunesse u. a. mit Schostakowitschs Symphonie Nr. 5 im Wiener Konzerthaus gastiert, interpretiert Chen Prokofjews zweites Violinkonzert – ein rasantes und melodisches Meisterwerk, das als Referenz an seine Uraufführung 1935 in Madrid mit Kastagnettenklängen aufwartet.

 

 

 

Taiwan Philharmonic


Ray Chen

Violine

Shao-Chia Lü

Dirigent

Gordon Shi-Wen Chin

Symphonie Nr. 3 »Taiwan«

(Upsurge)

Sergej Prokofjew

Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63

:::

Zugabe(n):

Eugène Ysaÿe

Sonate Nr. 4 op. 27/4 für Violine solo

(Finale)

Niccolò Paganini

Caprice op. 1/21

(Pause)

Dmitri Schostakowitsch

Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47

:::

Zugabe(n):

Tyzen Hsiao

Bang Chhun Hong

Di 28.03.2017 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Taiwan Philharmonic | Chen | Lü

powered by Tele2