Benjamin Herzl

Featured Artist 2019|20

Zu seinem Instrument ist Benjamin Herzl »ganz spielerisch« gekommen, als kleiner Bub, dem der Vater eines Tages eine »winzige Geige« mitgebracht hat. Die ist ihm schnell sehr vertraut geworden. Wenn die Mutter, eine Cellistin, und der geigende Vater zuhause mit ihrem Quartett musizierten, war Benjamin immer dabei. Die Musik, sagt er, hat er »wie eine Sprache« gelernt. Bald kamen die ersten Erfolge, mit 13 Jahren das Debüt beim »Internationalen Mozart-Fest Mannheim«, ein Jahr später der Erste Preis beim Europäischen Wettbewerb »A. u. V. Marcosig« in Gorizia (I). Mittlerweile ist der junge Salzburger gern gesehener Gast bei Festivals wie der »Loisiarte«, dem »Mozart Festival Havanna« oder bei der Internationalen Stiftung Mozarteum in seiner Geburtsstadt.

Die Kunst lässt Benjamin Herzl auch abseits des klassischen Podiums nicht los. Dann lässt er sich leidenschaftlich gerne von Malerei und Filmen oder von Klezmermusik und Jazz inspirieren. »Dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte, ist ein großes Glück.« Als »Featured Artist 2019 | 20« ist Benjamin Herzl in Wien und ganz Österreich in unterschiedlichsten Bereichen engagiert – im klassischen Duo mit dem französischen Pianisten Ingmar Lazar, als Partner der jungen Vorarlberger Organistin Barbara Salomon oder als Solist der Filharmonie Brno unter der Leitung von Dennis Russell Davies. Für unser jüngstes Publikum (Cinello, für 1- bis 3-Jährige) fängt er gemeinsam mit der Tänzerin Emmy Steiner die virtuos perlenden und keck hüpfenden Töne auf seiner Geige ein – ein lustiges Spiel, das auch schon seinen kleinen Neffen begeistert!

 

Termine:

29.9.2019 | So | 19:30 Uhr | ORF RadioKulturhaus
Barbara Salomon, Orgel
Benjamin Herzl, Violine
Eva Teimel, Präsentation
Folgekonzert für die Jeunesse in Ried im Innkreis

3.-5.12.2019 | Di – Do | Wiener Konzerthaus
Cinello | tiri li li
Benjamin Herzl, Violine
Emmy Steiner, Cinello
Eine gemeinsame Produktion von Jeunesse und Wiener Konzerthaus
Folgetermine für die Jeunesse in Innsbruck

22.1.2019 |Mi | 19:30 Uhr | Lorely-Saal
Benjamin Herzl, Violine
Ingmar Lazar, Klavier
Folgekonzerte für die Jeunesse in Gmunden, Ried im Innkreis, Zell am See und Zwettl

26.5.2019 | Di | 19:30 Uhr | Wiener Konzerthaus
Filharmonie Brno
Benjamin Herzl, Violine
Dennis Russell Davies, Dirigent

 

Trio Artio

Featured Ensemble 2019|20

Die Cellistin Christine Roider liebt »alles, was romantisch ist und schmalzt«, Geigerin Judith Fliedl mag es gerne »fetzig« und Pianistin Johanna Estermann ist immer für Zeitgenössisches und unbekannte Werke zu haben. Zusammen sind die drei das Trio Artio und trotz ihrer unterschiedlichen musikalischen Vorlieben immer »auf der Suche nach Neuem«, wie sie im Gespräch betonen. Auch sonst lassen die Musikerinnen keinen Zweifel daran, dass sie gerne den Spaß auf dem Podium mit einer lebendigen Kommunikation hin zum Publikum verbinden. »Wir sind sehr offene Charaktere, das zeichnet uns aus.«

2017 in Wien gegründet, hat sich das Trio Artio international schnell und bestens positioniert – u. a. mit Konzerten in Österreich, Deutschland und den USA, als Preisträger der International Chamber Music Competition Massimiliano Antonelli und mit der Aufnahme in die »Live Music Now« Stiftung von Yehudi Menuhin. In der Saison 2019 | 20 wird das Trio als erstes »Featured Ensemble« der Jeunesse österreichweit in allen Sparten präsent sein – mit Ludwig van Beethovens »Tripelkonzert«, Klassikern für Klaviertrio sowie in drei exklusiven Musiktheaterproduktionen und szenischen Konzerten für Kinder und für Volksschulen. »Die Musik gemeinsam mit Kindern zu entdecken, ist für uns ein unglaublich schönes Abenteuer!«



Termine:

22.9.2019 | So | 19:30 Uhr | Reaktor
Trio Artio, Klaviertrio
Folgekonzerte für die Jeunesse in Gmunden, Innsbruck, Judenburg, Lungau, Ried im Innkreis, Schwaz, Zell am See und Zwettl

29.11. - 1.12.2019 | Fr – So | Wiener Konzerthaus
Triolino | Lustige Tastenstreiche
Trio Artio, Klaviertrio
Sarah Jeanne Babits
Triolino, Inszenierung
Eine gemeinsame Produktion von Jeunesse und Wiener Konzerthaus

29.2.2019 | Sa | 19:30 Uhr | Wiener Konzerthaus
Klangvereinigung Wien
Trio Artio, Klaviertrio
Gerald Mair, Dirigent

Mai 2020 |Aufführungsserie für Volksschulen | Reaktor
Musik zum Angreifen
Eine Musiktheaterreihe für alle Wiener Volksschulklassen
Trio Artio, Klaviertrio
Ela Baumann, Konzept, Regie

Konzerttournee: Gmunden, Ried i. I., St. Johann i. Tirol, Wörgl
CONCERTINO
Trio Artio, Klaviertrio
Lilian Genn, Musikvermittlung, Konzept, Regie

Warenkorb