Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Abos
Jeunesse Weihnachtsabo | Musik ist ein Geschenk
20.-24.11. | Tournee | Julia Hagen & Annika Treutler
22.11. | Liederabend: Rafael Fingerlos

03 | Jugendorchester

03 | Jugendorchester

Charismatische Klänge voller Begeisterung: Jugendorchester lassen das Live-Erlebnis zum einzigartigen Ereignis werden.

Junge Deutsche Philharmonie (c) Achim Reissner
  • Preise
    Kat. <26 Erw. frei
    1 € 38,00 € 176,00 Karten verfügbar
    2 € 38,00 € 158,00 Karten verfügbar
    3 € 38,00 € 136,00 Karten verfügbar
    4 € 38,00 € 114,00 Karten verfügbar
    5 € 38,00 € 78,00 Karten verfügbar
    6 € 38,00 € 52,00 Karten verfügbar
    Saalbild anzeigen
  • Abos online kaufen Bestellen

»Die frische Jugendlichkeit des exquisiten Klangkörpers ist ein orchestrales Ereignis«, befand »Die Welt« nach der triumphalen Frühjahrstournee 2016 über die Junge Deutsche Philharmonie. Das hoch motivierte Jugendorchester gilt als Karrieresprungbrett, aus dem Meisterensembles wie die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und das Freiburger Barockorchester hervorgegangen sind. Gemeinsam mit Ingo Metzmacher verwandeln sich die jungen Musikerinnen und Musiker diesmal in eine Jazzband und spielen Musik aus dem Film »Taxi Driver« und Gershwins »Rhapsody in Blue«. Eine Besonderheit verbindet die Junge Deutsche Philharmonie zudem mit dem Waseda Symphony Orchestra: Beide Ensembles wurden in den 1970er-Jahren von Herbert von Karajan entdeckt und gefördert. Seither gastiert das phänomenale Orchester der Waseda Universität in Tokio traditionell »auf Einladung der Berliner Philharmoniker« in der Berliner Philharmonie und für die Jeunesse im Wiener Musikverein, u.a. mit dem Konzert für japanische Trommeln von Maki Ishii. Erstklassig besetzt präsentieren sich auch die heimischen Jugendorchester. Das Webern Symphonie Orchester der Wiener Musikuniversität interpretiert unter Christoph von Dohnányi Brahms’ zweite Symphonie und das Wiener Jeunesse Orchester musiziert zum 30-jährigen Jubiläum Beethovens Tripelkonzert mit den drei österreichischen Jungstars Aaron Pilsan, Emmanuel Tjeknavorian und Kian Soltani, der im Frühjahr mit dem Leonard Bernstein Award 2017 ausgezeichnet wurde. Bonus: Die Start up!-Vorkonzerte mit aufstrebenden österreichischen Musikerinnen und Musikern.

Programm
So 24.09.2017 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Metallener Saal

Start up! | Deciso Quartett, Streichquartett

So 24.09.2017 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Wiener Jeunesse Orchester | Tjeknavorian | Soltani | Pilsan | Böck

Strauss | Beethoven | Dvorák
Fr 12.01.2018 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Metallener Saal

Start up! | Jonathan Geroldinger, Vibraphon

Fr 12.01.2018 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Junge Deutsche Philharmonie | Larsson Paez | Tharaud | Metzmacher

Herrmann | Birtwistle | Liebermann | Gershwin | Bernstein
Di 27.02.2018 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Steinerner Saal

Hartmut Krones, Vortrag

Di 27.02.2018 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Waseda Symphony Orchestra | Hayashi | Yamashita

Nicolai | Strauss | Tschaikowsky | Ishii
Fr 20.04.2018 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Webern Symphonie Orchester | Dohnányi

Ives | Schumann | Brahms

03 | Jugendorchester

powered by Tele2