Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Abos
Jeunesse Weihnachtsabo | Musik ist ein Geschenk
7.12. | Barbara Hannigan
20.-24.11. | Tournee | Julia Hagen & Annika Treutler

12A | Klassik A

Bereits ausverkauft

12A | Klassik A

Höhepunkte der Wiener Klassik und ihrer Zeitgenossen mit Stars wie Chen Reiss, Andreas Ottensamer und Nicolas Altstaedt

Chen Reiss (c) Paul Marc Mitchell
  • Preise
    Kat. <26 Erw. frei
    1 € 133,00 € 264,00 Bereits ausverkauft
    2 € 121,00 € 240,00 Karten verfügbar
    3 € 103,00 € 204,00 Bereits ausverkauft
    4 € 85,00 € 168,00 Bereits ausverkauft
    5 € 59,00 € 116,00 Bereits ausverkauft
    6 € 40,00 € 78,00 Bereits ausverkauft
    Saalbild anzeigen
  • Abos online kaufen Bestellen

»2 Parthien Billard, dann ließ ich mir schwarzen koffé hollen und instrumentirte fast das ganze Rondó vom Stadler«, schrieb Wolfgang Amadeus Mozart 1791 an seine Frau Constanze. Beim erwähnten Rondo handelt es sich um das Finale des Klarinettenkonzerts, das Mozart für Anton Stadler, den Freund und Klarinettisten am Wiener Burgtheater, komponierte. Musikalische Freundschaften wie diese haben in der Wiener Klassik besonders fruchtbare Ergebnisse gezeitigt. Mozarts Konzert ist eines der schönsten Zeugnisse dafür. Ein anderes ist Beethovens Tripelkonzert, dessen Klavierpart für Erzherzog Rudolf entstanden ist. Im Zyklus »Klassik« werden die beiden Juwele von heimischen Musikern interpretiert, die mit der Jeunesse eng verbunden sind: Beethovens Tripelkonzert ist mit zwei Rising Stars der European Concert Hall Organisation, dem Geiger Emmanuel Tjeknavorian und dem Pianisten Aaron Pilsan, sowie mit dem Bregenzer Cellisten Kian Soltani, dem Gewinner des Leonard Bernstein Awards 2017, exzellent besetzt. Und Andreas Ottensamer, Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker, spielt Mozart mit der Amsterdam Sinfonietta. Auch sonst finden sich Weltklasse-Interpreten im Zyklus »Klassik«: Gábor Boldoczki interpretiert Haydn, La Stagione Frankfurt und Chen Reiss sind jeweils mit Mozart zu erleben und die Wiener Symphoniker und das Orchestra Lorenzo Da Ponte musizieren Beethovens Symphonien Nr. 3, 4, 5 und 8.

Programm
So 24.09.2017 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Metallener Saal

Start up! | Deciso Quartett, Streichquartett

So 24.09.2017 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Wiener Jeunesse Orchester | Tjeknavorian | Soltani | Pilsan | Böck

Strauss | Beethoven | Dvorák
Fr 06.10.2017 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Wiener Symphoniker | Boldoczki | A. Fischer

Haydn | Beethoven
Di 07.11.2017 | 18.45 | Wien | Wiener Konzerthaus | Schönberg-Saal

Start up! | Ensemble Chroma

Di 07.11.2017 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

La Stagione Frankfurt | Rial | M. Schneider

Mozart | Telemann | ::: | Abel
So 03.12.2017 | 18.30 | Wien | Musikverein Wien | Steinerner Saal

Melanie Unseld, Vortrag

So 03.12.2017 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Orchester Wiener Akademie | Reiss | Haselböck

Mozart
Di 23.01.2018 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Bruckner Orchester Linz | Poschner

Mozart | Strauss
Mi 21.03.2018 | 18.45 | Wien | Wiener Konzerthaus | Schönberg-Saal

Hartmut Krones, Vortrag

Mi 21.03.2018 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Orchestra Lorenzo Da Ponte | Zarpellon

Schubert | Salieri | Beethoven
Mo 23.04.2018 | 18.45 | Wien | Wiener Konzerthaus | Schönberg-Saal

Start up! | Ulrich Manafi, Klarinette

Mo 23.04.2018 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Amsterdam Sinfonietta | A. Ottensamer | Thompson

Korngold | Mozart | Brahms | Weiner

12A | Klassik A

powered by Tele2