Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Abos
Jeunesse-Abos
Kartenbüro Wien
Kick-off! Konzerte in Wien

13A | Von der großen Sehnsucht A

13A | Von der großen Sehnsucht A

»Von der großen Sehnsucht« präsentiert Musik voller Träume und Wünsche von Gustav Mahler, Igor Strawinsky und Leonard Bernstein.

Orozco-Estrada Andrés (c) Werner Kmetitsch
  • Preise
    Kat. <26 Erw. frei
    1 € 136,00 € 270,00 Karten verfügbar
    2 € 124,00 € 246,00 Karten verfügbar
    3 € 105,00 € 208,00 Karten verfügbar
    4 € 87,00 € 172,00 Karten verfügbar
    5 € 61,00 € 120,00 Karten verfügbar
    6 € 42,00 € 82,00 Karten verfügbar
    Saalbild anzeigen
  • Abos online kaufen Bestellen

»Der erste Satz ist das Allerherrlichste, was Mahler geschrieben hat. Es ist der Ausdruck einer unerhörten Liebe zu dieser Erde, die Sehnsucht, in Frieden auf ihr zu leben«, schrieb der junge Alban Berg, Schüler von Arnold Schönberg, über die letzte Symphonie von Gustav Mahler. Dessen Symphonie Nr. 9 erzählt zugleich überschwänglich und ins Nichts verstummend vom Leben und von den letzten Dingen. Musik bewegt uns am stärksten, wenn sie sich mit dem Urgrund des Seins, unseren Sehnsüchten, Wünschen und Träumen verbündet. So wie die archaischen Kräfte des Lebens uns vorantreiben und motivieren, wecken sie in der Musik kreative Momente und künstlerische Visionen und begleiten uns damit in unserem Sinnen. Der Zyklustitel »Von der großen Sehnsucht« ist der Tondichtung Also sprach Zarathustra von Richard Strauss entlehnt, in der das aus dem berühmten Beginn entwickelte Sehnsuchtsmotiv einen kraftvollen Aufschwung initiiert. Die heidnischen Bilder von Igor Strawinskys Ballettmusik Le Sacre du Printemps – in einer faszinierenden Lichtinstallation mit dem Kolumbianischen Jugendorchester – treffen auf hintergründigskurrile Statements wie in HK Grubers Pandämonium Frankenstein!! und Dmitri Schostakowitschs musikalischer Revue Hypothetically Murdered oder auf dessen große Lebens- und Abschiedsmusik, die Symphonie Nr. 15. Die Sehnsucht nach und das Ringen mit Gott hat der große Leonard Bernstein in seinem Opus omnium ausgetragen: eine Mass, die Rock, Gospel, Broadway, Hymnen, Tanz und symphonische Meditationen in sich vereint.

Programm
Do 25.10.2018 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Wiener Symphoniker | Persson | Gruber | Gardner

Gruber | Mahler
Do 22.11.2018 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Steinerner Saal

Axel Petri-Preis, Vortrag

Do 22.11.2018 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Sinfonieorchester der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien | A. Eröd | Stoehr

Bernstein
Fr 01.02.2019 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Steinerner Saal

Walter Weidringer, Vortrag

Fr 01.02.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

National Youth Orchestra of the Netherlands | Gimeno

Mahler
Do 14.03.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

ORF Radio-Symphonieorchester Wien | Wiener Singverein | Mönkemeyer | Boreyko

Ustwolskaja | Kantscheli | Schostakowitsch
Do 28.03.2019 | 18.45 | Wien | Musikverein Wien | Metallener Saal

Start up! | Judith Crow, Harfe

Do 28.03.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Filarmónica Joven de Colombia | de Maistre | Orozco-Estrada

López | Ginastera | Strawinsky
Fr 26.04.2019 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Wiener Symphoniker | Haefliger | Mälkki

Wagner | Amann | Strauss

Von der großen Sehnsucht

13B | Von der großen Sehnsucht B »

13A | Von der großen Sehnsucht A

powered by Tele2