Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Abos
19.6. | Orchestra della Svizzera italiana | Tjeknavorian | Poschner
19.6. | Vieux Farka Touré
JEUNESSE ABOS 2019|20
ABOS 2019|20 ab sofort erhältlich!

18 | Fremde Welten

18 | Fremde Welten

Von der Voodoo-Kultur Haitis über marokkanischen Jazz bis zu mitreißenden A-cappella-Stücken aus dem skandinavischen Norden und Songs von den Kapverden: »Fremde Welten« zwischen Tradition und neuen Perspektiven.

Melissa Laveaux (c) Romain Staros Staropoli
  • Preise
    Kat. Jugendl. Jeunesse
    Card
    Erw. frei
    1 € 70,00 € 235,90 € 255,00 Karten verfügbar
    2 € 70,00 € 208,10 € 225,00 Karten verfügbar
    3 € 70,00 € 185,00 € 200,00 Karten verfügbar
    4 € 70,00 € 152,60 € 165,00 Karten verfügbar
    5 € 70,00 € 124,90 € 135,00 Karten verfügbar
    6 € 70,00 € 92,50 € 100,00 Karten verfügbar
    Saalbild anzeigen
  • Abos online kaufen Bestellen

 

FÜR DEN ERMÄSSIGTEN ABOPREIS ERWERBEN SIE HIER IHRE JEUNESSE CARD

 

 

 

Musikalische Spurensuche auf fremdem Terrain: Mit bewegenden Songs, archaischen Grooves und hippen Tunes erzählen die Musikerinnen und Musiker im Zyklus »Fremde Welten« von großen Gefühlen und intimen Stimmungen, aber auch von ihren persönlichen Geschichten in einer globalisierten Welt. Und sie nehmen uns mit auf eine Reise, bei der Musik über kulturelle Grenzen hinweg Nähe erzeugt und musikalische Erzählungen zugleich den Blick für gesellschaftliche Brüche und Brücken schärfen.

 

In ihrem neuen Album »Radyo Siwèl« überrascht die kanadische Singer-Songwriterin Mélissa Laveaux mit einem hochenergetischen kulturellen Mix: in Ottawa geboren und mit Wohnsitz in Paris schöpft sie in ihren Melodien und Texten aus dem kulturellen Reichtum Haitis, der Heimat ihrer Eltern. Die Sounds ihrer kanadischen Jugend treffen auf die Voodoo- Kultur ihrer karibischen Vorfahren. Der marokkanische Starsänger und Multiinstrumentalist Majid Bekkas verbindet in seiner Musik den Jazz mit der Kunst der Gnaoua, einer ethnischen Minderheit, die vor mehr als 500 Jahren von Westafrika, der Wiege des Blues, nach Marokko gekommen ist. Die vier Sängerinnen des schwedischen A-cappella Ensembles Kongero, die mittelalterliche Balladen mit nordischem Folk kombinieren, Lucibela, die neue Stimme der Kapverden, und Davide Salvado aus Galizien sind weitere Highlights dieser multikulturellen Reise. Zum Jubiläum mit dabei: die Kultband Faltenradio mit neuem Programm und das Moritz Weiß Klezmer Trio als Start up!-Vorkonzert sowie die Musik-Doku Kinshasa Symphony über Beethoven und den Kongo.

Programm
Fr 27.09.2019 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Mélissa Laveaux


Mi 27.11.2019 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Davide Salvado & Pedro Pascual


Mi 08.01.2020 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Kongero


Mo 17.02.2020 | 18.45 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Start up! | Moritz Weiß Klezmer Trio

Mo 17.02.2020 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Faltenradio


So 15.03.2020 | 11.00 | Wien | Gartenbaukino

Kinshasa Symphony (Film)


Di 05.05.2020 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Lucibela


Mo 22.06.2020 | 19.30 | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal

Majid Bekkas


JEUNESSE TIPP

Fr 14.06.2019 | 19.30 | Wien

Wiener Symphoniker | Goerne | Viotti

Wagner | Pfitzner | Debussy | Skrjabin

JEUNESSE TIPP

Mi 19.06.2019 | 19.30 | Wien

Vieux Farka Touré


18 | Fremde Welten