Beethoven 2020

Feiern Sie Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag mit der Jeunesse und internationalen Stars wie dem Beethoven Orchester Bonn, Daniel Barenboim, Leonidas Kavakos, Philippe Herreweghe, Isabelle Faust und dem STEGREIF.orchester aus Berlin!

Wien-Premiere: Freiräume für Beethovens »Europa-Symphonie«

Dieser Abend wäre wohl ganz nach der Façon des großen Ludwig van und ist mit Sicherheit eines der spannendsten Projekte zu Beethovens 250. Geburtstag: Inspiriert von der 9. Symphonie, der »Europa-Symphonie«, kombiniert das Berliner STEGREIF.orchester Volkslieder aus Europa mit Elementen aus Beethovens Meisterwerk. #bfree lässt Europa in einer Symphonie zusammenwachsen zu einem farbenfrohen Land, das aus dem Herzen der Menschen erzählt.

Das junge Orchester spielt gemeinsam mit special guests aus Wien ohne Noten, ohne Dirigent und ohne Stühle und schafft auf diese Weise Freiheit und Raum für Improvisation und Bewegung. Exklusiv für die Jeunesse gastieren die Musiker*innen mit #bfree für zwei Tage (10. + 11. 5. 2020) im Wiener Reaktor, dem ehemaligen Etablissement Gschwandner, in Hernals. Der Konzertsaal, der Zuschauerraum, die Ränge – alles wird zur Bühne. Freiheit und Grenzenlosigkeit stehen bei diesem Konzertabend auch für die Werte Europas und deren Reichtum.

Musik, die aufs Ganze geht und Grenzen sprengt

Bereits im Herbst 1989 transformierte der Ausnahmedirigent Leonard Bernstein Beethovens 9. Symphonie anlässlich der Wiedervereinigung Deutschlands ins Heute, indem er den Text aus Schillers »Ode an die Freude« in »Freiheit schöner Götterfunken« änderte. Bernstein, der große Mentor der Jeunesse, wusste um Beethovens Diktum, dass »Musik höhere Offenbarung [sei] als alle Weisheit und Philosophie«. Dieser Titan unter den Tonsetzern verstand es wie kein anderer, in der Musik aufs Ganze zu gehen, ihr seine Sehnsüchte und Ideen anzuvertrauen. Er war ein Visionär, der mit seinen Werken Grenzen sprengte und sich dennoch eine unbändige Neugierde bewahrte: »Obschon ich bei meinen Werken immer die Empfindung des Gelingens habe«, verriet er seiner Muse Bettina von Arnim, »so fühle ich einen ewigen Hunger, was mir eben erschöpft schien mit dem letzten Paukenschlag … wie ein Kind von neuem anzufangen.«
 
Jeunesse: Beethoven in Wien und in ganz Österreich

Im Frühjahr 2020 durchmisst die Jeunesse in 36 Veranstaltungen den Beethoven'schen Kosmos und erkundet gemeinsam mit herausragenden Orchestern, Ensembles und Interpret*innen kompositorische Meilensteine.

Wie sehr der Komponist Beethoven von seinen musikalischen Erfahrungen als Pianist profitierte, zeigen Aufführungen seiner Klaviersonaten und Klavierkonzerte u. a. mit Daniel Barenboim (5. 6.), Melvyn Tan (15. 2.), Alice Sara Ott (6. 3.) und Jan Lisiecki (19. 4.). Beethovens visionäre Erfindungsgabe findet im Violinkonzert und seinen vollkommen neuen gesanglichen und symphonischen Qualitäten einen originellen Ausdruck; das Meisterwerk steht u. a. mit Benjamin Schmid (10. 3.), Leonidas Kavakos (21.–23. 2.) und Isabelle Faust (28. 5.) auf historischen und modernen Instrumenten auf dem Programm.

Intensives kammermusikalisches Musikerleben versprechen Aufführungen von Streichquartetten und Klaviertrios mit dem jungen Benigna Quartett (21., 22. und 24. 4. sowie 3. 6.) und dem Trio Artio, dem Featured Ensemble der Jeunesse 2019|20 (21., 22. und 24. 4. sowie 28. 5.) in Innsbruck, Gmunden, Ried, Tulln und Zell am See.

Beethoven goes Schule, Kino & Konzert

Für Wiener Volksschulklassen hat das Trio Artio außerdem gemeinsam mit der Regisseurin Ela Baumann ein spannendes interaktives Projekt rund um Beethoven und seine Musik entwickelt (15. 4. – 5. 5., Musik zum Angreifen). Und Beethoven, der visionäre Symphoniker, erhält nicht nur in Konzerten mit dem Beethoven Orchester Bonn (19. 4.) und der Haydn Philharmonie (10. 5.) eine mitreißende Stimme; er steht auch im Zentrum der legendären Filmdokumentation Kinshasa Symphony (15. 3.) über das einzige Symphonieorchester in Zentralafrika, das sich mit der Aufführung von Beethovens 9. Symphonie einen ganz besonderen Traum erfüllte.

Feiern Sie das Beethoven Jahr 2020 mit der Jeunesse

Ausgewählte Konzerte mit Werken von Ludwig van Beethoven

14.02.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Palais Niederösterreich
Orchester Wiener Akademie | Brautigam | Haselböck

15.02.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Palais Niederösterreich
Orchester Wiener Akademie | Tan | Haselböck

21.+22.+23.02.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal
Wiener Symphoniker | Kavakos | Orozco-Estrada

29.02.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Wiener Konzerthaus | Mozart-Saal
Klangvereinigung Wien | Trio Artio | Mair

06.03.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer-Saal
ORF Radio-Symphonieorchester Wien | A. S. Ott | Storgårds

10.03.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal
Orchester Wiener Akademie | Schmid | Haselböck

15.3.2020 | So, 11:00 Uhr | Wien | Gartenbaukino
Kinshasa Symphony (Film)

24.03.2020 | 19:30 Uhr | Judenburg | \ zentrum. | Festsaal
Anna Magdalena Kokits, Klavier

18.4.2020 | Sa, 18:30 Uhr | Wien | Beethoven Museum
Mitten im Klang | Zuhause bei Beethoven

19.04.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal
Beethoven Orchester Bonn | Lisiecki | Kaftan

22.04.2020 | 19:30 Uhr | Gmunden | Ohlsdorf | Mezzo
Trio Artio

24.04.2020 | 19:30 | Ried im Innkreis | Landesmusikschule Ried i. I. | Salesianersaal
Trio Artio

10.5.2020 | So, 18:30 Uhr + 20:30 Uhr | Wien | Reaktor
STEGREIF.orchester

10.05.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer-Saal
Haydn Philharmonie | Haydn Philharmonie | Hong-Coleman | Onofri

12.05.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal
Orchester Wiener Akademie | Wiener Singverein | Brautigam | Haselböck

28.05.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer-Saal
Wiener Symphoniker | Faust | Herreweghe

28.05.2020 | 19:30 Uhr | Tulln | Atrium
Trio Artio

05.06.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal
Daniel Barenboim, Klavier

06.06.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Wiener Konzerthaus | Großer-Saal
Symphonic Ensemble Aktuell | Schorn | Wögerer

23.06.2020 | 19:30 Uhr | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal
Bruckner Orchester Linz | Park | Poschner

Start up! Beethoven!

12.2.2020 | Mi, 18:45 Uhr | Ried im Innkreis | Landesmusikschule Ried i. I.
Start up! | Julia Fellner, Klavier

21.4.2020 | Di, 19:00 Uhr | Innsbruck | Tiroler Landeskonservatorium
22.4.2020 | Mi, 18:45 Uhr | Ohlsdorf | Mezzo
24.4.2020 | Fr, 18:45 Uhr | Ried im Innkreis | Landesmusikschule Ried i. I.
3.6.2020 | Mi, 18:45 Uhr | Zell am See | Pfarrsaal
Start up! | Benigna Quartett

 

 

Warenkorb