Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Kinder/Jugend | Fotos (c) Igor Ripak, Fabia Distefano, Julia Wesely
Weihnachts- und Geschenkabos
17.12. | Wiener Concert-Verein | R. Capuçon | Morard
17.1. | Sebastian Gramss Slowfox
Mo 10.12.2018 | 16.00 | Horn | Kunsthaus Horn

Wo die wilden Flöten flöten

Fritsch | Maurer | Anonymus | Purcell

Wo die wilden Flöten flöten


Wo die wilden Flöten (c) Thomas Radauer

Ein fantastisches Musikabenteuer

Max hatte einen schlechten Tag und muss ohne Essen ins Bett. Auf seiner nächtlichen Reise trifft er wilde Gestalten in allen Größen und Formen. Die ziemlich hölzernen Gesellen machen Max zu ihrem König und zusammen erleben sie fantastische musikalische Abenteuer. Da soll mal einer sagen, dass Spaß und Faszination nicht garantiert sind. Denn unsere wilden Kerle – ähh Entschuldigung, die Blockflöten natürlich – sind teilweise größer als ihre Spielerinnen! Die Schauspielerin und Musikvermittlerin Monika Sigl-Radauer und das Windcraft-Quartet nehmen die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine nächtliche Traumreise, in der die Klänge von Henry Purcell, Antonio Vivaldi & Co. jede Menge musikalische Geister herbeizaubern.

 

empfohlen ab 6 Jahren
Dauer: ca. 50 Minuten


Eine Produktion der Stiftung Mozarteum Salzburg

Windcraft-Quartet


Elisabeth Wirth

Blockflöten

Manuela Mitterer

Blockflöten

Christina Hahn

Blockflöten

Anne-Suse Enßle

Blockflöten

Monika Sigl-Radauer

Schauspiel, Konzept

Gemeinsam mit den wilden Flöten erlebt Max fantastische Musikabenteuer.

Johannes Fritsch

Fistula mortale für kleine Knochenflöte

Albrecht Maurer

Fly to Alhambra

Anonymus

I love unloved (16. Jh.)

Henry Purcell

Tänze (The Fairy Queen Z 629)

Mo 10.12.2018 | 16.00 | Horn | Kunsthaus Horn

Wo die wilden Flöten flöten