ORF Radio-Symphonieorchester Wien | Banse | Alsop

So 11:00 Uhr Wien Musikverein Wien Großer Saal
Juliane Banse
Juliane Banse
Karten von € 10,00 bis € 75,00 Abendkassa
23.2.2020 So 11:00 Uhr Wien Musikverein Wien Großer Saal

Interpreten

  • ORF Radio-Symphonieorchester Wien
  • Juliane Banse Sopran
  • Marin Alsop Dirigentin

Programm

  • Robert Schumann Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61
  • Hans Werner Henze Nachtstücke und Arien nach Gedichten von Ingeborg Bachmann
  • Robert Schumann Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühlingssymphonie«

Schumann/Mahler: Musikalisches Frühlingserwachen

 

Fulminanter hätte der Start für Marin Alsop, die neue Chefdirigentin des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien, nicht sein können: »Leidenschaft, Übersicht, konzentrierte Spannung und eine handfeste Präsenz im Hier und Jetzt« attestiert Marion Eigl der US-amerikanischen Dirigentin nach dem Antrittskonzert in der »Wiener Zeitung«. Beste Voraussetzungen also auch für die kommende Matinee, in der Alsop mit dem RSO Wien den poetischmusikalischen Kosmos der Schumannschen Symphonien erkundet – mit der euphorischen ersten, der »Frühlingssymphonie« und der meisterhaften Symphonie Nr. 2; beide erklingen diesmal in der Bearbeitung von Gustav Mahler, der vor allem Schumanns Instrumentation noch verfeinerte. Kombiniert wird die Schumann- Hommage mit Musik von Hans Werner Henze: Juliane Banse singt die »Nachtstücke und Arien« – schwelgerische, prachtvoll orchestrierte Musik nach Texten von Ingeborg Bachmann.

 

Ticket Info

Jeunesse Wien1010 WienBösendorferstraße 12 Telefon: +43 (1) 5056356 Fax: +43 (1) 5058277tickets(at)jeunesse.at

Anfahrt

Musikverein WienMusikvereinsplatz 11010 Wien
Warenkorb