ABGESAGT: Wiener Symphoniker | F. P. Zimmermann | Roth

Do 19:30 Uhr Wien Wiener Konzerthaus Großer Saal
Frank Peter Zimmermann
Frank Peter Zimmermann

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) findet die Veranstaltung nicht statt. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Startseite: www.jeunesse.at.

Karten von € 10,00 bis € 75,00
30.4.2020 Do 19:30 Uhr Wien Wiener Konzerthaus Großer Saal

Interpreten

  • Wiener Symphoniker
  • Frank Peter Zimmermann Violine
  • François-Xavier Roth Dirigent

Programm

  • Anton Webern Passacaglia d-Moll op. 1 für Orchester
  • Alban Berg Konzert für Violine und Orchester »Dem Andenken eines Engels«
  • — Pause —
  • Arnold Schönberg Pelleas und Melisande / Symphonische Dichtung op. 5

Dem Andenken eines Engels

 

»Es ist jedes Mal so, als ob es mir ein Stück meiner Seele rausnimmt«, sagt Frank Peter Zimmermann über eines seiner Lieblingswerke, das Violinkonzert von Alban Berg. »Man fühlt, dass Berg damit einen Kosmos geschaffen hat, der unter die Haut geht.« Berg komponierte das Violinkonzert 1935 im »Andenken eines Engels«; die Widmung gilt der im Alter von 18 Jahren verstorbenen Manon Gropius, der Tochter von Alma Mahler-Werfel. Zimmermann, die Wiener Symphoniker und Dirigent François-Xavier Roth musizieren ein packendes Programm, dass der spätromantischen Seite der Wiener Schule gewidmet ist, u. a. mit Schönbergs mitreißender Tondichtung »Pelleas und Melisande«. 

 

Ticket Info

Jeunesse Wien1010 WienBösendorferstraße 12 Telefon: +43 (1) 5056356 Fax: +43 (1) 5058277tickets(at)jeunesse.at

Anfahrt

Wiener KonzerthausLothringerstraße 201030 Wien
Warenkorb