Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Programm
17.1. | Öffentliche Probe der Wiener Philharmoniker
Weihnachts- und Geschenkabos
17.1. | Sebastian Gramss Slowfox
Do 07.03.2019 | 19.30 | Zell am See | Pfarrsaal

Benjamin Herzl | Ingmar Lazar

Beethoven | Schubert | Saint-Saëns | Franck

Benjamin Herzl | Ingmar Lazar


Benjamin Herzl (c) Monika Lawrenz

»Wien trifft Paris«: Schubert, Beethoven, Franck & Co.

Salzburg, scheint es, ist ein guter Ort für aufstrebende Geiger: vom jungen Multitalent Wolfgang Amadeus Mozart über Thomas Zehetmair und Benjamin Schmid – bis zu Benjamin Herzl! Bereits mit 13 Jahren hat Herzl beim Internationalen Mozart-Fest in Mannheim auf sich aufmerksam gemacht und inzwischen wichtige Wettbewerbe wie den Internationalen Brahms Wettbewerb 2016 gewinnen können. Bei der Jeunesse präsentiert er sich im Duo auf Erfolgskurs: 2017 haben sich Herzl und der französische Pianist Ingmar Lazar zusammengetan und mit ihrem Debüt bei der Internationalen Stiftung Mozarteum Furore gemacht. Noch im selben Jahr erhielten die beiden den Ersten Preis der Academie de Musique de Lausanne. Auf ihrer Jeunesse-Tournee kombinieren sie Sonaten von Beethoven und Schubert mit Musik von Camille Saint-Saëns und César Franck.

 

»Der Salzburger Geiger Benjamin Herzl fasziniert vom ersten Ton weg durch seine bemerkenswert gehaltvolle Tongebung, die in allen Lagen vom flötenden Flageolett bis zum erdigen Klang der G-Saite, vom rasenden Arpeggio bis zur elegischen Kantilene vollends überzeugt.« Passauer Neue Presse

Benjamin Herzl

Violine

Ingmar Lazar

Klavier

Ludwig van Beethoven

Sonate c-Moll op. 30/2 für Violine und Klavier

Franz Schubert

Sonate A-Dur D 574 für Violine und Klavier »Duo«

(Pause)

Camille Saint-Saëns

Introduction et Rondo capriccioso a-Moll op. 28

(Bearbeitung von Georges Bizet)

César Franck

Sonate A-Dur M 8 für Violine und Klavier
  • karten
    Kategorie 1  
    Jugendliche € 7,00  
    Erwachsene € 17,00  
    Verfügbarkeit Karten verfügbar  
    Der Erwachsenenpreis beinhaltet einen Zuschlag für Personen über 26 Jahre.

Do 07.03.2019 | 19.30 | Zell am See | Pfarrsaal

Benjamin Herzl | Ingmar Lazar