Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Programm
JEUNESSE ABOS 2019|20
ABOS 2019|20
Öffentliche Probe der Wiener Philharmoniker | Nelsons
1.4. | Öffentl. Probe der Wiener Philharmoniker
Kalle Kalima's K-18 (c) Maarit Kytöharju
3.4. | Kalle Kalima´s K-18
Di 29.01.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Brahms-Saal

Mahan Esfahani, Cembalo

d'Anglebert | Srnka | Bach | Gibbons | Cowell

Mahan Esfahani, Cembalo


Esfahani Mahan (c) Bernhard Musil

ALTE MEISTER UND NEUE LEIDENSCHAFTEN

Mahan Esfahani liebt die Musik von Johann Sebastian Bach und er kombiniert sie in seinen Konzerten gerne mit neuen Werken für sein Instrument. »Abgesehen von Bach gibt es nichts Wertvolleres für mich«, sagt der iranisch-amerikanische Cembalist im Interview mit der englischen Musikplattform »Presto classical«. Vielleicht »brauchen die Menschen diese neuen Werke, um ihre Vorstellung von einem Instrument zu erweitern, das lange Zeit dem Spott des Mainstreams ausgeliefert war«. Schon früh hat Esfahani einen eigenen Weg gefunden, seinen leidenschaftlichen Einsatz für das Cembalo fantasievoll und weltoffen zu interpretieren. 2011 war er der erste Cembalist, der bei den Londoner Proms ein Solorezital spielte. Im Jeunesse-Gastspiel musiziert der Gewinner des BBC Music Magazine Award 2017 Barockes von Bach & Co. und kultige neue Werke u. a. von Iannis Xenakis.

Mahan Esfahani

Cembalo

Jean-Henri d'Anglebert

Pièces de clavecin

(Prélude d-Moll, Allemande, Courante 1e et Double, Courante 2e, Sarabande Grave, Gigue, Menuet, Chaconne en Rondeau )

Miroslav Srnka

Triggering (EA)

Johann Sebastian Bach

Italienisches Konzert / Concerto nach italiänischem Gusto BWV 971 (Clavier-Übung II)

(Pause)

Orlando Gibbons

Pavin M. Gibbons

Orlando Gibbons

Whoope doe me no harme good man

Orlando Gibbons

Fantasia XI

Orlando Gibbons

Will yow walk the woods so wylde?

Henry Cowell

Set of Four

Di 29.01.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Brahms-Saal

Mahan Esfahani, Cembalo