Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs
visit us on facebook
Jeunesse Programm
ABOS 19|20
ab sofort
JEUNESSE ABOS 2019|20
erhältlich!
Mi 19.06.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Orchestra della Svizzera italiana | Tjeknavorian | Poschner

Mendelssohn Bartholdy | Brahms | ::: | Schumann | Rossini

Orchestra della Svizzera italiana | Tjeknavorian | Poschner


Tjeknavorian Emmanuel (c) Uwe Arens

Feuriger Brahms

 

Er ist mit der Jeunesse groß geworden und hat mittlerweile seinen internationalen Durchbruch als Preisträger des Sibelius-Wettbewerbs und »Rising Star« der European Concert Hall Organisation erzielt: Jetzt kehrt der junge Wiener Geiger Emmanuel Tjeknavorian als Solist des Orchestra della Svizzera italiana zur Jeunesse zurück. Unter der Leitung von Markus Poschner interpretiert er das Violinkonzert von Johannes Brahms mit "sagenhafter Technik und emotionaler Durchdringung«, wie die Neue Zürcher Zeitung dem Stargeiger bei seinem Debüt in der Zürcher Tonhalle vor einem Jahr attestierte. »Traumwandlerisch bewegt sich der Solist durch den langsamen Satz, ein wahres Feuerwerk entfaltet er im Schlusssatz.«

Orchestra della Svizzera italiana


Emmanuel Tjeknavorian

Violine

Markus Poschner

Dirigent

Felix Mendelssohn Bartholdy

Ouvertüre »Die Hebriden / Fingalshöhle« op. 26

Johannes Brahms

Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

:::

Zugabe(n):

Johannes Brahms

Wiegenlied op. 49/4 »Guten Abend, gut Nacht«

(Pause)

Robert Schumann

Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 »Die Rheinische«

:::

Zugabe(n):

Gioachino Rossini

Ouvertüre zu »Il barbiere di Siviglia«

Mi 19.06.2019 | 19.30 | Wien | Musikverein Wien | Großer Saal

Orchestra della Svizzera italiana | Tjeknavorian | Poschner